Südsee Inseln

Traumstrand in der Südsee

Foto: Jed Stone

Urlaubsparadies für Flitterwochen

Man sagt, es sei eine Trauminsel für die Flitterwochen: Die Cook Islands, von Europa aus auf der anderen Seite der Welt. Weiße Traumstrände an einsamen Lagunen, tropische Wälder und wunderschöne Korallenriffe, die Temperatur bewegt sich das ganze Jahr zwischen 24 und 29 Grad Celsius. Nicht nur aus der Ferne betrachtet eine absolutes Paradies.

Insgesamt 15 Südsee Inseln Inseln gehören zu den Cook Islands, diese sind über 2 Millionen Quadratkilometer im Südpazifik verstreut. Die nur etwa 20.000 einheimischen Maori leben einen geruhsamen Lebensablauf und Urlauber auf de Cook Islands werden von dieser Geruhsamkeit angesteckt. Die Inselbewohner sind gastfreundlich – und selbst unabhängig von der Freundlichkeit zu zahlenden Touristen werden Besucher gerne zu Festen und Tänzen eingeladen.

Freizeitaktivität gibt es genug auf den Cook Islands: Es wäre eine Schande, die Cook Islands zu besuchen und nicht einen Blick unter Wasser auf die Korallenriffe zu machen – sei es bequem in einem Glasbodenboot oder bei geführten Tauchausflügen mit Schnorchel und Tauch - Equipment. Inselhopping per Schiff oder Flugzeug ist auf den Cook Islands beliebt – Zeit mitbringen ist hier angesagt, denn jede der 15 Insel überrascht mit einem eigenen Charme.

Für die Flitterwochen sind die Cook Islands besonders ausgestattet. Sie gelten als das Traumziel für Frischvermählte – oder gar die Hochzeit selbst. Hochzeitspaare können spezielle Honeymoon-Packages buchen, Trauungskapelle und romantische Sonnenuntergänge an einsamen Stränden sind inklusive. Hotels, Resorts, Cottages und Bungalows stehen für alle Ansprüche zur Verfügung.


© 2006-2007 by suedsee-inseln.de - reise-reporter.de Counter